Testspiel in Reichenbach/Fils

SV Stuttgarter Kickers - FC Bayern München Amateure 2:3 (0:0)

Im idyllisch an der Fils gelegenen Reichenbach empfingen die Stuttgarter Kickers aus der Regionalliga Südwest, den aktuellen Tabellenzweiten der Regionalliga, die FC Bayern Amateure. Das Spiel fand nicht wie erwartet, im Stadion stattfand, sondern auf dem Kunstrasenplatz neben an, was den Eintrittspreis von 10 Euro wiederum diskutabel machte. Dies zeigten auch die Zuschauer den Verantwortlichen deutlich, als sich einige auf den Hügel hinter den Zaun postierten um das Spiel zu begutachten.

Das Spiel begann sehr verhalten. Beiden Mannschaften waren auf Stabilität aus und so blieben Torchancen in der ersten Hälfte Mangelware. In der 19. Spielminute hatten die Kickers die große Möglichkeit in Führung zu gehen, doch parierte FCB-Schlussmann Rössl den von Abruscia angesetzten Kopfball glänzend. Auch in der Folge blieben die Kickers das druckvollere Team. In der zweiten Halbzeit wurden die Offensivbemühungen der Stuttgarter schließlich belohnt. Nach einer Ecke stand Pfeiffer goldrichtig und netzte zur verdienten 1:0 Führung ein. Die Bayern hatten sich von dem Rückstand noch nicht ganz erholt, da versetzten die Schwaben ihnen den nächsten Stoß. Ein Konter über die rechte Außenbahn wurde mit einem flachen scharfen Pass durch den Strafraum abgeschlossen. Bektashi bedankte sich ab zweiten Pfosten artig und schob zum 2:0 ein. Wer gedacht hatte, ab da wäre die Partie gelaufen gewesen täuschte sich. Die in den Wintertestspielen bis dahin ungeschlagen Bayern Amateure kämpften sich wieder heran. Nach einem Foul von Malone, lies sich Pantovic die Chance zum Anschlusstreffer vom Punkt aus nicht nehmen - 2:1. In den folgenden Minuten zeigten sich die Stuttgarter ihrerseits beeindruckt. Die Bayern drückten weiter und wurden prompt mit der nächsten Großchance belohnt. Nach einem Pfostentreffer war es am Ende schließlich Hingerl, der den vom Rücken des Torwarts abgeprallten Ball zum 2:2 über die Linie drückte. Danach erspielten sich beide Mannschaften Chancen um die Partie doch noch für sich zu entscheiden. Dieser "Lucky Punch" blieb am Ende den Gästen aus München vorbehalten. Mit der quasi letzten Aktion des Spiels nutzte Feldhahn eine Freistoßflanke von der linken Seite und traf per Kopf zum 2:3-Endstand.

Die FC Bayern Amateure empfangen am Freitag den 03.03. die Zweitvertretung des FC Ingolstadt in der Hermann-Gerland-Kampfbahn, während die Stuttgarter Kickers bereits am kommenden Samstag, den 11.02. um 14:00h bei Waldhof Mannheim wieder gefordert sind.

Tore: 1:0 Pfeiffer 55.Min, 2:0 Bektashi 62.Min, 2:1 Pantovic 67.Min (Foulelfmeter), 2:2 Hingerl 75.Min, 2:3 Feldhahn 90+2.Min.

Zuschauer: 500

Kommentar schreiben

Kommentare: 0